Home » Berghutte Lessinia

Die Berghütte Malga Malera

Die Berghütte Malga Malera befindet sich in der Provinz Verona und ist über die Hauptstraßen der Stadt leicht erreichbar.
 
Wenn ihr beschließt euren Urlaub in Verona oder am wunderschönen Gardasee zu verbringen, solltet ihr euch einen Besuch in den Bergen der Provinz Verona nicht entgehen lassen.
 
Nur 40 km von Verona liegt die Hochebene von Lessinia, eine Gebirgsgegend, in der es viele Wanderwege und schöne Landschaften zu entdecken gibt.
In San Giorgio di Bosco Chiesanuova in Lessinia steht die Berghütte Malga Malera, eine Wanderhütte im Herzen des regionalen Parks.
 
Malga Malera ist das ganze Jahr an den Wochenenden geöffnet und empfängt Wanderer jeden Levels. Die Berghütte bietet auch für die Gegend typische Gerichte an.
 
In den Sommermonaten Juli und August ist die Berghütte mittags jeden Tag geöffnet und abends werden kleine Gruppen auf Vorbestellung gerne verköstigt.
 
Es handelt sich um einen ganz besonderen Ort, der Ursprung geht zurück auf das Jahr 1800, damals wurde die Hütte von den auf den Almen lebenden Hirten genützt.
 
Nun haben sich Alberto und Alessandra dazu entschieden, die Berghütte umzubauen und zu erneuern, um Bergliebhaber zu empfangen und mit warmen Gerichten und hausgemachten Süßspeisen zu verwöhnen.
 
 
Wie erreicht man die Berghütte:
 
Vom Gardasee kommend, fährt man Richtung Verona und dann weiter Richtung Lessinia – Bosco Chiesanuova. Dann fährt man durch das Dorf Bosco Chiesanuova durch und folgt der Beschilderung zum Skigebiet San Giorgio, wo das Auto geparkt werden kann, um von dort dem Wanderweg zu folgen, der bis zur Berghütte führt.
 
Von Verona kommend, fährt man Richtung Lessinia – Bosco Chiesanuova. Dann fährt man durch das Dorf Bosco Chiesanuova durch und folgt der Beschilderung zum Skigebiet San Giorgio, wo das Auto geparkt werden kann, um von dort dem Wanderweg zu folgen, der bis zur Berghütte führt.
 
Von Venedig kommend, fährt man auf der Autobahn Mailand-Venedig Richtung Mailand bis zur Ausfahrt Verona Ost. Dann fährt man auf der Stadtautobahn Ost, die man bei der Ausfahrt Valpantena verlässt. Weiter geht es Richtung Lessinia – Bosco Chiesanuova. Man fährt durch das Dorf Bosco Chiesanuova durch und folgt der Beschilderung zum Skigebiet San Giorgio, wo das Auto geparkt werden kann, um von dort dem Wanderweg zu folgen, der bis zur Berghütte führt.